Paul-Schmahl-Gedenkturnier 2017

Am 26.10.2017 richtete der WSC in den Räumlichkeiten der Spar&Bau sein jährliches Paul-Schmahl-Gedenkturnier aus.
Das Turnier war mit 14 Schachfreunden quantitativ und qualitativ gut besetzt. Auch der Sieger der Wilhelmshavener Stadtmeisterschaft 2017, Max Meessen aus Oldenburg, war am Start.
Gespielt wurden fünf Runden nach Schweizer System. Für die Preisvergabe wurde das Feld traditionell in drei Gruppen, sortiert nach DWZ, eingeteilt.
Sieger in der dritten Gruppe wurde Jochen Wolf (vereinslos), in der zweiten Gruppe Hagen Sölken (WSC) und in der ersten Gruppe Max Meessen (SK Oldenburg).

Herzlichen Glückwunsch!

 

Rangliste:  Stand nach der 5. Runde 
Rang Teilnehmer   TWZ  Gruppe  Verein/Ort   S  R  V  Punkte  Buchh  SoBerg 
1.  Meessen, Max   2182 1 SK Oldenburg   5 0 0 5.0 16.0 16.00
2.  Korsus, Heinz   1744 1 Wilhelmshavener   4 0 1 4.0 13.0 8.00
3.  Sölken, Hagen   1673 2 Wilhelmshavener SC   3 0 2 3.0 15.0 7.00
4.  Boerma, Daniel   1767 1 SC Papenburg   3 0 2 3.0 14.5 6.50
5.  Zotin, Vladimir   1814 1 Wilhelmshavener SC   2 2 1 3.0 14.0 7.00
6.  Almjbel, Mousa   1559 2 Wilhelmshavener SC   3 0 2 3.0 12.5 6.00
7.  Broska, Wolfgang   1645 2 Wilhelmshavener SC   3 0 2 3.0 11.5 3.50
8.  Schneider, Alexander   1981 1 Wilhelmshavener SC   2 1 2 2.5 14.5 6.00
9.  Wolf, Jochen     3     2 0 3 2.0 11.0 3.00
10.  Roth, Karlheinz   1430 2 Wilhelmshavener SC   2 0 3 2.0 11.0 2.00
11.  Weiland, Klaus Dieter   1406 3 Wilhelmshavener SC   2 0 3 2.0 9.0 1.00
12.  Schumacher, Klaus   1705 2 Wilhelmshavener SC   1 1 3 1.5 12.5 1.50
13.  Becker, Konstantin   1224 3 Wilhelmshavener SC   1 0 4 1.0 11.0 0.00
14.  Meierholz, Stephan     3 Wilhelmshavener SC   0 0 5 0.0 9.5 0.00