Archiv WSC

Mannschaftskämpfe Runde 8 (WSC1) / Runde 9 (WSC3)

Der vorletzte Spieltag der Saison 2015/16 stand am 13.03. in der Bezirksliga sowie der Kreisliga Jade-Weser auf dem Plan. WSC1 empfing Ammerland2, während WSC3 bei Jever2 antreten musste.

Unsere Erste musste mit Galina, Peter, Andreas sowie Mannschaftsführer Hagen gleich auf vier Stammspieler verzichten. Wir füllten mit Wolfgang sowie den WSC2-Stammspielern Matthias, Heinz und Heino auf. Denn die Zweite hat - wie bereits berichtet - die Saison ja schon beendet.

Vize-Mannschaftsführer Klaus fand heute seinen Meister und brachte die Gäste in Führung. Matthias konnte jedoch trotz zwischenzeitlicher Minusfigur noch gewinnen. Heinz steuerte ein Remis bei. Alexander und Ramón sorgten für zwei weitere Punkte. Wolfgang verlor zwar sein Endspiel, Vladimir gewann seines jedoch. Damit haben wir nun 4,5 Brettpunkte auf der Habenseite. Heinos Niederlage war nur noch Ergebniskosmetik. Mit 4,5:3,5 ging diese Runde an uns. Da WSC1 in der letzten Runde spielfrei sein wird, war es für uns heute der letzte Mannschaftskampf dieser Saison und somit ein gelungener Abschluss.

WSC3 musste in einem Jeveraner Ersatzspiellokal (dem Anton-Günther-Haus) antreten, da das eigentliche Spiellokal (Graftenhaus) anderweitig belegt war. Mit Klaus-Dieter, Erwin, Hans-Dieter sowie Andreas traten wir in einer eigentlich vielversprechenden Aufstellung an. Wir hätten gewinnen müssen, um noch Aufstiegschancen zu haben. Aber ohne einen einzigen Partiegewinn kann man auch keinen Mannschaftskampf gewinnen. Zunächst verlor Hans-Dieter. Dann brachten es Klaus-Dieter und Andreas jeweils zu einem Remis. Damit war aber klar, dass maximal noch ein 2:2 drin war. Die finale Niederlage von Erwin bedeutete dann allerdings eine 1:3-Niederlage in der Endabrechnung. Damit ist Jever2 der Aufstieg in die Bezirksklasse Nordwest nicht mehr zu nehmen. Eine Runde müssen wir aber noch absolvieren. Wir haben in Runde 10 den bereits feststehenden Staffelsieger aus Butjadingen zu Gast!