Archiv WSC

Mannschaftskämpfe Runde 6

Heute gab es nichts zu holen für die WSC-Teams. Während die Dritte spielfrei hatte, verloren die anderen beiden Mannschaften.

Unsere Erste empfing die Schachfreunde aus Quakenbrück. Trotz der Ausfälle von Galina und Klaus waren wir eigentlich leicht favorisiert. Aber die Nachrücker Wolfgang und Erwin verloren beide. Erwartungsgemäß siegen konnte lediglich Vladimir an Brett 6. Die Bretter 1 bis 5 mit Alexander, Peter, Andreas, Hagen und Ramón spielten alle leider nur Remis. Mit 4,5:3,5 gewannen somit die Gäste aus dem Artland.

Die Zweite musste bei Aurich 2 antreten. Zwar wieder in der Stammaufstellung, diesmal jedoch nur zu fünft, da Axel fehlte. Brett 2 ließen wir somit frei. An den übrigen 5 Brettern waren die Ostfriesen jedoch zumindest leicht schlechter von der DWZ her. Aber gewinnen konnte von uns nur Heino an Brett 4. Matthias am sechsten Brett verlor leider. Und die "ungeraden" Bretter mit Heinz, Volker und Thomas remisierten allesamt. Mit dieser 2,5:3,5-Niederlage haben unsere Aufstiegshoffnungen einen leichten Dämpfer erlitten.