Archiv WSC

Mannschaftsk├Ąmpfe Runde 2

Am heutigen zweiten Mannschaftsspieltag mussten unsere Erste und Dritte ran. W├Ąhrend die Erste beim VfR Heisfelde in Leer antreten musste, empfing unsere Dritte die vierte Mannschaft vom Schwarzen Springer Ammerland.

WSC1 hatte einen starken Aderlass zu beklagen. Die drei Stamm-Spitzenspieler Alexander, Galina und Peter fielen allesamt aus. Insofern hatten wir Gl├╝ck, dass unsere Zweite wenigstens spielfrei war und wir problemlos auf Spieler dieser Mannschaft zugreifen konnten. So spielten Heinz und Axel an den Brettern 7 und 8, dazu noch Wolfgang an Brett 6. Wir waren somit an den hinteren Brettern gut aufgestellt, vorne waren dagegen eher die Ostfriesen favorisiert.

Brett 2 ging dann auch an die Gastgeber. Mannschaftsf├╝hrer Hagen ├╝bersah ein Matt. Klaus an Brett 5 holte wenigstens ein Remis. Aber hier war u.U. auch mehr drin. Heinz lie├č sich nicht lumpen und gewann. Vladimir (Brett 4), der einen Bauern eingestellt hatte, k├Ąmpfte sich wieder zur├╝ck ins Match und hatte durchaus Remischancen. Er ├╝bersah letztendlich jedoch einen Zwischenzug und musste sich geschlagen geben. Daf├╝r spielte Ram├│n, der bis auf Brett 3 hochgerutscht ist, eine sehr sch├Âne Partie und sorgte f├╝r einen nicht unbedingt erwarteten Partiegewinn. Am Spitzenbrett war f├╝r Andreas heute leider nichts zu holen. So lag es nun an den Brettern 6 und 8 an Wolfgang und Axel. 1,5 Brettpunkte fehlten noch zu einem 4:4. Beide spielten aber leider nur Remis. Mit einer 3,5:4,5-Niederlage traten wir somit die Heimreise an.

Die Dritte startete heute mit ihrem ersten Spiel in die Saison. Klaus-Dieter und auch Konstantin, der seinen Ersten Mannschaftskampf f├╝r den WSC bestritt, verloren beide. Andreas konnte zwar gewinnen. Dies reichte jedoch nicht f├╝r einen Mannschaftspunkt, da Erwin leider nur einen halben Brettpunkt beisteuern konnte. Auch hier gab es mithin eine (1,5:2,5)-Niederlage.

Am n├Ąchsten Spieltag hat dann keines unserer Teams spielfrei, so dass dann erstmals diese Saison alle drei WSC-Teams im Einsatz sind.