Archiv WSC

Mannschaftskämpfe Runde 8

Am 16.03. bestritt die Erste ihr letztes Auswärtsspiel der Saison. Sie musste bei der Zweiten von Wildeshausen antreten. Die Ausfälle von Galina und Andreas, die bereits früh feststanden, wogen zunächst nicht so schwer. Mit Wolfgang und Klaus an den beiden letzten Brettern sollte es wohl klappen - dachten wir. Aber kurzfristig fielen auch noch Axel und Heinz aus. So mussten auch noch Klaus-Dieter und Hans-Dieter aushelfen. Der Rest rutschte ein oder zwei Bretter nach oben.  Das war dann letztendlich doch zu viel.

Hans-Dieter und Klaus-Dieter zogen jeweils den Kürzeren. Und auch Vladimir, der meistens für etwas Zählbares gut ist, verlor. An den Brettern 1 und 2 machten Alexander und Peter Remis, genau wie Mannschaftsführer Hagen an Brett 4. Damit stand unsere Niederlage bereits fest. Wolfgang, der zunächst noch im Sinne der Mannschaft ein Remis ablehnte, willigte nun ein. Es stand somit 5:2 wür Wildeshausen. In schlechterer Stellung bot Klaus nun Remis - in der Hoffnung, dass der Gegner annimmt und man halbwegs früh nach Hause kommt. Aber er spielte seine vorteilhafte Stellung weiter - und verlor noch nach etwas mehr als 5 Stunden Spielzeit. Mit einer 3:5-Niederlage traten wir somit die Heimreise an.

Zum letzten Punktspiel kommt Aurich noch zu uns. Aber mehr als einen Schönheitspreis gibt es für beide nicht zu gewinnen. Mit dem Aufstieg und dem Abstieg haben beide nichts zu tun.