Archiv WSC

Mannschaftskämpfe Runde 9

Zunächst die schlechte Nachricht: Unsere Erste hat ihr letztes Spiel in Aurich mit 3,5:4.5 verloren. Nun die gute Nachricht: Die Erste ist trotzdem noch auf dem "Treppchen" gelandet und die Zweite hat den Klassenerhalt geschafft!

Peter und Alexander standen uns heute nicht zur Verfügung. Dies konnten wir mit Axel und Hagen jedoch problemlos ausgleichen - dachten wir zumindest. Aber es kam anders. Axel konnte ein Remis erzielen. Andreas an Brett 2 tat es ihm gleich. Volkers Niederlage konnte Heinz mit einem ungefährdeten Sieg noch wettmachen. Dann verlor Klaus, der sich veropfert hatte. Hagen sammelte Bauer um Bauer ein und gewann - 3:3. Nun hing es von Galina und Vladimir an den Brettern 1 und 3 ab. Galina lehnte zunächst ein Remisangebot ab, da Vladimir schlechter stand. Und so kam es dann auch. Vladimir stellte zwar noch ein paar Pattfallen auf, allerdings vergebens - 4:3 für Aurich. Galina versuchte, das Endspiel mit Turm und 2 Bauern gegen Springer, Läufer und Bauer noch zu kneten. Mehr als Remis war aber nicht drin. Die Mannschaftspunkte blieben damit in Ostfriesland.

Dank der Schützenhilfe von Lohne, die gegen Wildeshausen 2 ein 4:4 erkämpften, reicht es für uns in der Abschlusstabelle immerhin noch zu Platz 3. Unser Saisonziel, einen der ersten drei Plätze zu erreichen, haben wir somit erreicht.

Richtig gut fĂĽr uns gelaufen ist die Landesliga Nord. Keiner der dortigen Absteiger steigt in "unsere" Verbandsliga West ab. D.h. aus der Verbandsliga West steigt dieses Jahr nur der Letzte ab, also der SK Varel. Der wiederum steigt ab in "unsere" Bezirksliga. Somit steigen die letzten beiden unserer Bezirksliga ab. Dies sind QuakenbrĂĽck und Rastede 2. Beide steigen ab in die Bezirksklasse SĂĽdost, so dass aus "unserer" Bezirksklasse Nordwest lediglich der Letzte absteigt (also Norden). Unsere Zweite verbleibt damit in der Bezirksklasse Nordwest.

Nun haben wir ein Luxusproblem. Unsere Dritte hat den Aufstieg geschafft und hätte einen eventuellen Abstieg unserer Zweiten damit abgefedert. Nun können wir theoretisch mit 2 Mannschaften nächste Saison in der Bezirksklasse Nordwest starten. Ob unsere Personaldecke dies zulässt, muss noch intern geklärt werden!