Mini-Open

Das Mini-Open 2013 ist Geschichte. Favorit Oke W√ľbbenhorst (Esens) setzte sich mit 4,0/5 durch vor Heinz Korsus (WSC) und Dagmar Aden (Heisfelde), die jeweils 3,5/5 aufweisen.

Ratingsieger DWZ unter 1700 wurde Tiemon Neumann (Aurich). Da er gleichzeitig auch bester Jugendlicher wurde, es jedoch keine Doppelpreise gab, ging der Jugendpreis an Ramón Mildner (WSC).  Hier ist die Abschlusstabelle.

Thementurnier "Königsgambit"

K√ľrzlich haben wir unser diesj√§hriges Thementurnier durchgef√ľhrt. Hauptthema war das K√∂nigsgambit, welches wir in verschiedenen Varianten gespielt haben.
Sieben Vereinskameraden nahmen teil. Schlussendlich konnte sich¬†Vladimir Zotin mit f√ľnf aus f√ľnf Punkten vor Martin Schulthei√ü und Thomas Harden durchsetzen.
F√ľr jeden Teilnehmer gab es einen Sachpreis.

Weiterlesen...

Quickchessturnier 2013

Nach einem spannenden dritten Turnier konnte Axel Willms den bis dahin in der Gesamtwertung f√ľhrenden Heinz Korsus abfangen und sich den Gesamtsieg sichern.

 

Herzlichen Gl√ľckwunsch!

Tagessieger wurde Alexander Schneider vor Axel Willms und  Christian Dirks.

  30.05.13 06.06.13 13.06.13 Gesamt
Willms 4 4 5 13
Korsus 6 6 0 12
Lichte 2 5 0 7
Dirks 0 3 4 7
Schneider 0 1 6 7
Sölken 5 - 0 5
St√ľrcken 0 2 3 5
Schultze 3 0 0 3
Stolte - - 2 2
Harden 1 0 0 1
Broska 0 0 1 1

 

Weiterlesen...

Spontan-Turnier durchgef√ľhrt

Am heutigen Donnerstag sollte eigentlich das Finale des Vereinspokals zwischen Andreas Heirich und Axel Willms stattfinden. Aus demselben Grund war das urspr√ľnglich f√ľr diesen Abend anberaumte Schnellturnier abgesagt worden, damit f√ľr das Pokalfinale im Spielsaal mehr Turnierruhe herrscht. Aber es kam anders.

Krankheitsbedingt wurde das Pokalfinale verschoben. Einige Schachfreunde, die dachten, das Schnellturnier w√ľrde stattfinden, erschienen zum Spielabend. Entsprechend gro√ü war die Entt√§uschung, dass die Anfahrt zum Spielabend offenbar umsonst war. Aber wo wir nun schon mal 7 Spieler vor Ort waren, dachten wir uns, spontan ein Turnier durchzuf√ľhren. Man kam schnell √ľberein, bei 10min√ľtiger Bedenkzeit jeder gegen jeden zu spielen. Aber damit nicht genug. Mangels vorhandener EDV - der etatm√§√üige Turnierleiter Hagen war nicht anwesend - wurde eine Paarungstabelle aus dem Boden gestampft und die Ergebnisse in eine gemalte Kreuztabelle eingetragen.

Souver√§n mit 6,0/6 gewonnen hat Heinz. Bei Platz 2 und 3 musste die Sonneborn- und Berger-Wertung entscheiden. Hier hatte Andreas die Nase vorn vor Vladimir. Ebenso spontan wurde entschieden, f√ľr alle 7 Teilnehmer nachtr√§glich Sachpreise zu besorgen. Der Sieger darf sich zuerst etwas aussuchen, dann Platz 2 usw. Die Siegerehrung wird bei n√§chster Gelegenheit nachgeholt. Nachstehend die Kreuztabelle.

 

Spontan-Turnier 2013

Rangliste: Stand nach der 7. Runde 
Nr. Teilnehmer 1 2 3 4 5 6 7 TWZ Punkte SoBerg
1. Korsus, Heinz ** 1 1 1 1 1 1 1861 6.0 15.00
2. Heirich, Andreas 0 ** 1 1 1 0 1 1898 4.0 9.00
3. Zotin, Vladimir 0 0 ** 1 1 1 1 1876 4.0 7.00
4. B√ľrger,¬†Hans-Dieter 0 0 0 ** ¬Ĺ 1 1 1369 2.5 3.25
5. Harden,¬†Thomas,¬†Dr.¬† 0 0 0 ¬Ĺ ** 1 1 ¬† 2.5 3.25
6. Schumacher, Klaus 0 1 0 0 0 ** 1 1858 2.0 4.00
7. Weiland, Klaus-Dieter   0 0 0 0 0 0 ** 1455 0.0 0.00