Mini-Open

Das Mini-Open 2013 ist Geschichte. Favorit Oke Wübbenhorst (Esens) setzte sich mit 4,0/5 durch vor Heinz Korsus (WSC) und Dagmar Aden (Heisfelde), die jeweils 3,5/5 aufweisen.

Ratingsieger DWZ unter 1700 wurde Tiemon Neumann (Aurich). Da er gleichzeitig auch bester Jugendlicher wurde, es jedoch keine Doppelpreise gab, ging der Jugendpreis an Ramón Mildner (WSC).  Hier ist die Abschlusstabelle.