Osterblitzturnier 2012

Am Gr├╝ndonnerstag fand unser traditionelles Osterblitzturnier statt. Hierzu fand sich ein sehr gutes Starterfeld in den R├Ąumlichkeiten des Spar&Bau ein, insgesamt waren es 16 Teilnehmer.

Gespielt wurde im Rundensystem, jeder gegen jeden. F├╝r die Wertung wurde das Feld entsprechend der DWZ in zwei Gruppen aufgeteilt.

Sieger in der ersten Gruppe wurde SF Oliver Albrecht, in der zweiten Gruppe setzte sich SF Borchert Folkers durch.Schlu├čendlich durfte sich aber jeder ├╝ber viele Eier freuen, da in diesem Jahr das 125-j├Ąhrige Vereinsjubil├Ąum ansteht und aus diesem Anlass gut doppelt so viele Eier verspielt wurden wie sonst, insgesamt 400.

 
Gruppenbild der Teilnehmer am Osterblitz

Weiterlesen...

Andreas Heirich erfolgreich beim Handicap-Schnellturnier

Am 29.03.2012 fand am Spielabend ein Handicap-Schnellturnier statt. Hierbei wurde die Bedenkzeit entsprechend der Spielst├Ąrke gestaffelt. Im Extremfall gab es Paarungen mit einer Bedenkzeit von 10 min gegen 20 min.

Bei diesen Zeitunterschieden stolperte der ein oder andere starke Spieler, mit Ausnahme des klaren Siegers Andreas Heirich, doch ├╝ber einen vermeintlich leichten Gegner.

Letztlich hatten alle Spa├č an der Veranstaltung und jeder konnte sich ├╝ber einen Preis freuen.

 

Weiterlesen...

Vladimir Zotin Sieger beim Fr├╝hlingsschnellturnier 2012

Am 22.03.2012 veranstalte der WSC sein j├Ąhrliches Fr├╝hlingsschnellturnier. Gespielt wurden 5 Runden Schnellschach ├í 15 Minuten pro Spieler.

In einem spannenden Turnier konnte sich SF Vladimir Zotin erfolgreich vor SF Heirich und SF Korsus durchsetzen.

Bester Jugendlicher wurde Ram├│n Mildner. Sieger in der Wertungsgruppe DWZ < 1800 wurde SF S├Âlken.

Weiterlesen...

Winterturnier 2012: SF Zotin und SF Folkers Gruppensieger

Siegerehrung Winterturnier 2012Unser Winterturnier ist entschieden.

In Gruppe A konnte sich Vladimir Zotin eindeutig vor Andreas Heirich und Klaus Schumacher durchsetzen.

In der Gruppe B war der Ausgang hei├č umk├Ąmpft. Nach den regul├Ąren Paarungen waren die SF Folkers, Hoesl und Wiercioch punktgleich. Nun mussten Schnellpartien entscheiden. Leider musste SF Wiercioch den vereinbarten Termin f├╝r die Entscheidungspartien berufsbedingt absagen, so dass Folkers und Hoesl den Gruppensieg unter sich ausmachen konnten. Schlu├čendlich entschied eine Blitzpartie den Ausgang f├╝r SF Folkers, da es nach zwei Schnellpartien 1-1 stand.

Herzlichen Gl├╝ckwunsch an die beiden Gruppensieger!

 

Weiterlesen...