WSCler rocken Verden

Neues Jahr, alter Brauch - wie immer finden zu Jahresbeginn die Nieders├Ąchsischen Landeseinzelmeisterschaften in Verden(Aller) statt. Am 04.01. wurde zun├Ąchst die LEM im Schnellschach ausgetragen. Hier belegten Schumi und Vladimir mit 3,5/7 bzw. 3,0/7 bei 81 Teilnehmern die Pl├Ątze 45 bzw. 56.

Am 05.01. begann dann die 7rundige LEM im Turnierschach. Hier wurde in einem Meisterturnier, einam A-Open, einem B-Open sowie einem C-Open gespielt. Neben den beiden o.g. Teilnehmern waren vom WSC auch noch Ram├│n (alle B-Open), Kristina sowie unser j├╝ngstes Mitglied Keno Aden (beide C-Open) dabei. Ram├│n und Vladimir┬á h├Ątten von ihrer Spielst├Ąrke auch im A-Open spielen k├Ânnen. Sie spielten beide ein ordentliches Turnier mit jeweils 4,5/7 (Platz 10 bzw. 17). F├╝r einen Preis im ebenfalls 81 Teilnehmer starken B-Open reichte dies jedoch leider nicht. Auch nicht f├╝r Schumi, der mit 3,5/7 (Platz 41) sein Soll erf├╝llte (nicht mehr und nicht weniger).

Im C-Open (67 Teilnehmer) musste Keno erwartungsgem├Ą├č Lehrgeld bezahlen. Aber es sollte f├╝r ihn ohnehin nur ein besseres Trainingslager sein. Dies war es auch. Kristina hingegen war an Nummer 4 gesetzt und z├Ąhlte somit zumindest zum erweiterten Favoritenkreis. Mit 6,5/7 konnte sie das C-Open gewinnen sowie ihren Siegerpokal und ein ordentliches Preisgeld mit nach Hause nehmen.

Anschlie├čend wurde zwischen den besten Damen der vier LEM-Turniere in einem kleinen Schnellschachturnier die NSV-Landesmeisterin 2017 ermittelt. Die Siegerin darf Niedersachsen bei der n├Ąchsten Deutschen Einzelmeisterschaft vertreten. In diesem Schnellturnier belegte Kristina abschlie├čend Platz 3. Aber sie schaffte es immerhin, der sp├Ąteren Siegerin ihre einzige Niederlage zuzuf├╝gen. Herzlichen Gl├╝ckwunsch!

Die ganzen Ergebnisse, Tabellen etc. kann man hier finden.