Mannschaftskämpfe Runde 3

Am zweiten Advent fand Runde 3 der diesjährigen Mannschaftskämpfe statt. Und der Spielplan wollte es so, dass heute die "WHV-Varel-Festspiele" ausgetragen wurden. Unsere Erste emfping Varel1, während zeitgleich unsere Zweite und Dritte bei Varel2 und Varel3 antreten mussten.

WSC1 musste auf Vladimir verzichten, trat aber abgesehen davon in Bestbesetzung an. Varel hielt dagegen und schlug mit seinen "TOP8" bei uns auf. Einen nominellen Favoriten gab es nicht. Es lief aber sehr gut f√ľr uns. Mannschaftsf√ľhrer "Schumi" brachte uns in F√ľhrung, Peter erh√∂hte mit einem sch√∂nen Angriff auf 2:0. Nach Andreas' Remis √§nderte sich an unserem Vorsprung zun√§chst nichts. Hagen baute unsere F√ľhrung aus und Alexander brachte mit seinem Remis unseren ersten Mannschaftspunkt unter Dach und Fach. Wolfgang und Ram√≥n gewannen beide ihre Endspiele, so dass es jetzt 6:1 f√ľr uns stand. Galina k√§mpfte noch ziemlich lange, konnte das Turmendspiel mit einem Minusbauern jedoch leider nicht mehr Remis halten.

Bei unserer Zweiten fiel kurzfristig Mannschaftsf√ľhrer Volker aus. Aber gut wenigstens, dass unsere Dritte ja auch nach Varel musste und urspr√ľnglich sogar zu f√ľnft war. Gem√§√ü Planung h√§tte Hans-Dieter lediglich als Fahrer und Mannschaftsf√ľhrer fungieren sollen, ohne selber zu spielen. Durch den Ausfall bei WSC2 rutschte nunmehr jedoch Klaus-Dieter hoch nach WSC2 und Hans-Dieter durfte bei WSC3 ebenfalls ans Brett.

WSC2 trat nunmehr zwar vollz√§hlig an, jedoch ersatzgeschw√§cht - zumal von Haus aus ohnehin Axel fehlte. Heinz und Heino an den ersten beiden Brettern konnten jeweils ein Remis erzielen. F√ľr einen vollen Punkt sorgte Thomas an Brett 5. Aber Karlheinz, Matthias und Klaus-Dieter mussten allesamt leider die Segel streichen, so dass wir mit einer 2:4-Niederlage im Gep√§ck heimfuhren.

WSC3 ging in dieser neuen Aufstellung (ohne Klaus-Dieter, daf√ľr mit Hans-Dieter) als krasser Au√üenseiter in die Begegnung. Aber es reichte immerhin zu einem Mannschaftspunkt. An den beiden ersten Brettern erspielten sich Mousa und Andreas jeweils ein Remis. Konstantin an Brett 3 verlor, aber unser "Joker" Hans-Dieter konnte an Brett 4 stechen!

Das war also der letzte Mannschaftskampf f√ľr 2016. Mit Runde 4 geht es am 15. Januar weiter. Guten Rutsch!