Mannschaftskämpfe Runde 2

Am heutigen Totensonntag waren wieder Mannschaftskämpfe angesagt. Wie bereits beim letzten Mal berichtet, war WSC1 heute spielfrei. Die beiden anderen Teams konnten ihre Heimspiele gewinnen.

Durch ein Missverständnis trat WSC2 allerdings nur zu fünft gegen Heisfelde2 an. Brett 6 ging an die Gäste aus Ostfriesland. Diesen Rückstand konnte Axel allerdings egalisieren. Nach den beiden Remis von Heinz und Karlheinz stand es nun 2:2. Volker hatte ein gewonnenes Endspiel auf dem Brett und sorgte für die 3:2-Führung. Heino brauchte also noch ein Remis für den Mannschaftssieg. Nachdem es zwischenzeitlich gar nicht mal so gut aussah, war am Ende ggf. sogar ein voller Punkt drin. Aber da ein halber Punkt ausreichend war, willigte er schließlich mit einem Mehrbauern ins Remis ein. Nach diesem 3,5:2,5-Sieg grüßt unsere Zweite aktuell von der Tabellenspitze.

WSC3 empfing Ammerland5 und wurde seiner Favoritenrolle voll gerecht. Mousa in seinem ersten Mannschaftskampf für uns sowie Erwin und Konstantin sorgten schnell für die 3:0-Führung und damit für klare Verhältnisse. Klaus-Dieter schlug mit seinen drei Mehrbauern mehrere Remisangebote aus. Am Ende musste er aber höllisch aufpassen, nicht in eine Pattfalle zu tappen. Es gelang ihm jedoch, womit der 4:0-Sieg perfekt war.

Am zweiten Advent geht es weiter. Dann werden alle WSC-Teams im Einsatz sein.